hinterfeindlichenlinien

sportpolitikmusikkultur
 

Letztes Feedback

Meta





 

Was mich 0913 (bisher) bewegt und getrieben hat...

...das Auto, die Füße, die Straßenbahn...

 

...Konzerte, die Eintracht, die Bundestagswahl, das Klingeln des Pizzaboten...

 

...mein Hirn...

 

...100913 (Musik) - Frank Turner - Völlig überfüllte Location, furchtbares Gilde, großes "Kino" auf der Bühne... ...was für eine Rampensau, zum Glück konnte ich ihn noch in einem relativ kleinen Rahmen genießen - bei der nächsten Tour werden die Locations wohl doch größer und unpersönlicher, was ich dem Künstler durchaus gönne... ...denn jeder sollte von seiner Hände Arbeit gut leben können...

 

...150913 (Sport) - BTSV gg.  1. FCN - ...der erste Punkt - höchstverdient... ...das Stadion kochte, ordentlich Dampf auf dem Kessel, leider hat es nicht zu einem Sieg gereicht... ...LOVE EINTRACHT - HATE RACISM... ...entgegen aller Medienberichte habe ich persönlich nicht den Eindruck, daß die rechte Szene in "meinem" Club besonders ausgeprägt ist, will jedoch nicht ausschließen, dass es Menschen dieser Gesinnung in den Tempel an der Hamburger Straße treibt... ...war bis jetzt bei allen Heimspielen dieser Saison und konnte nicht eine einzige faschistoide Parole wahrnehmen (stehe aber auch in einem gemäßigten Block)... ...das Gezänk der untereinander verfeindeten Gruppierungen und das einseitige Breittreten in den Medien (z.B. 11Freunde, Spiegel Online) geht mir gehörig auf den Sack... ...kann aber auch die Vorfälle beim Auswärtsspiel gegen BMG (200913) nicht tolerieren - egal wer da wie auch immer angefangen, egal wer da wie auch immer mitgemacht hat: IHR tragt dazu bei, dass die Eintracht öffentlich in ein mieses Licht gerückt wird, IHR vernichtet positive Entwicklungen, IHR diskreditiert den Braunschweiger Weg, diesen kleinen Funken "Sozialromantik" im Haifischbecken Bundesliga... ...shame on you... ...keine Gewalt im Stadion - pro multikulturelle Kurve - gegen Rassismus, Homophobie und Sexismus - für mindestens eine Saison unvergleichlichen und positiven Support... ...gemeinsam LAUT für Eintracht...

 

...210913 (Musik) - Tom Liwa - Ca. 20 Gäste, Sofas vor der Bühne... ...Herr Liwa begrüßte die geneigten Zuhörer per Handschlag, holte zur großen Singer- Songwriterszenekritik die kleine Keule raus, ließ auf ausgesprochen sympathische Art einen Einblick in sein Inneres zu und rundete den Abend mit einer lockeren "Podiumsdiskussion" ab... ...schade, dass nur so wenige Menschen den Weg zu diesem "Event" gefunden haben, gut so, dass nur so wenige dort waren, denn so wurde es ein wundervoll persönliches kleines Konzertjuwel... ...vor der Tür des Clubs schoben sich völlig entrückt und overdressed Menschen zur Ü40-Tanzveranstaltung im benachbarten Etablissement vorbei... ...bizarre Szenerie für meinen kleinen Kopf...

 

...220913 (Politik) - Bundestagswahl - Viel los vor dem Wahllokal, gute Sache... ...Menschen, die ihre demokratischen Rechte wahrnehmen (hoffentlich in dem vollen Bewußtsein, dass sie so oder so verschaukelt werden) gefallen mir... ...schließlich ist es für den gemeinen "Lohnsklaven" ein seltenes Ereignis, mal als Arbeitgeber zu fungieren... ...leider gilt auch in der Politik, dass gutes Personal nicht auf Bäumen wächst... ...bin mal gespannt, wann hier einer der Protagonisten auf die Idee kommt, eine Klage anzustrengen, damit sein "Kettenarbeitsvertrag" in eine feste Anstellung umgewandelt wird... ...freue mich schon auf das gerade beginnende Koalitionsgeschacher... ...Größter Nachteil am Wahlergebnis: Jetzt werden Phipsi und Patty wieder vermehrt in H***nover abhängen - bin mal gespannt, wo sie zusammen mit dem Ex-Kanzler und dem Ex-Präsi die Sau rauslassen und ihre Pensionen verschleudern (was ja die lokale Wirtschaft durchaus vorteilhaft in Schwung bringen könnte)...

 

...desweiteren Liebe, Leben, Essen, Trinken, Reden, Informationsfluten und natürlich zeitverbrennende Arbeit...

 

t.b.c.

270913

...ein neuer Senf wird in die Datenautobahn geschmiert...

 

...wohl auch in dem Wissen, dass die uns immer mehr überrollende Flut an (Bewegt-)Bildern, Fakten, Daten, Retuschen, Störfeuern, Lügen, Lobbytätigkeiten, etc. zur allgemeinen Überforderung und psychischen Destabilisierung einer Gesellschaft eigentlich keine weitere subjektive Quelle, die durch andere subjektive Quellen gespeist wird benötigt...

 

...ein weiteres Profil für die Datenhäscher, ein weiteres Konsumverhaltensabbild für die gezielte, personalisierte Werbung, ein Beitrag zur persönlichen Durchsichtigkeit und Durchschaubarkeit...

 

...ein Blog halt...